Dienstag, 4. September 2012

Recycling...

...mochte ich schon immer






deshalb wird ja auch so gut wie nichts weggeworfen




jede Dose wird gespült. Wie dies Wurstdöschen. Irgendwo war eine Anleitung zum Nadelkissen bauen.
Das war die Inspiration! Ich fand noch einen Korb voll mit Filzbällen aus dem Jahr 2010, lauter Versuche...

... und ein Haargummi mit Nieten. Der Ball passt genau ins Döschen, die Nadeln ohne Spitze finden zwischen Ball und Dose Platz: Voila! Alles ohne Kleber!




Herzliche Häkelgrüsse 


Alte Dekoräder habe ich zertrümmert- ich mag diese Staubfänger nicht! Höchstens als Aufhänger unter der Decke
LG Sabine

Kommentare:

  1. Cool!
    Alte Räder (aber richtige Wagenräder) hab ich auch noch etwa fünf. Fünf?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die zündende Idee. Ich hab da nämlich noch so ein paar Dosen mit Deckel, die man ja mal für irgendwas gebrauchen könnte ;-)
    Wir Frauen sind halt Sammler, steckt wohl in den Genen ...

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wenn der Platz da ist ist ja alles kein Problem... Manchmal erstickt mich meine Sammelwut schon.... LG Sabine

    AntwortenLöschen