Mittwoch, 10. April 2013

Nachschub


Am Tag der Schafschur war mir nicht wohl. 
Einen Sack weiße Wolle habe ich damals geerntet und schlich dann ins Bett. 
Jetzt erreichte mich dennoch die ganze schwarze Milchschafwolle und zusätzlich zwei helle Vliese vom Shropshire.
 Die Letztere habe ich noch gar nicht besichtigt, die Schwarze wird mein Schäfer  nicht los.
 Außer an mich ...? Ein Wunsch von ihm ist eine Decke aus der Wolle.
Angesichts der Kälte hatte ich noch keine Lust, den Sack zu sortieren; die Reste darf ich wieder zurückgeben, welch ein Service!

Gut, dass ich zuhause viel Platz habe.

Wollinteressierte aus der Umgebung dürfen gerne kommen, und den Sack durchstöbern; die Schafe sind stets gut gepflegt und mit Liebe gehalten.

LG Sabine

1 Kommentar:

  1. Da geht aber noch ein Haufen Arbeit in die Wolle. Machst du das selber? Und möchte der Schäfer eine Bettdecke, ein Duvet oder eine gestrickte Decke?
    Und dann wollte ich noch loswerden, dass dein brauner Teddybär in der rechten Spalte einfach super süss ist. :-)

    AntwortenLöschen