Sonntag, 11. Mai 2014

Möah


Hiermit beschäftige ich mich zur Zeit. Eine Weiterentwicklung der gehäkelten Schafbrosche. Die weißen Schäfchen sind aus einem altem Pullover. Die Grauen haben Strickfilz zur Grundlage. Dazu kommen aus den Materialkisten: 
Pailetten, Rocailles, Sicherheitsnadeln und Filzreste  .

Jeden Tag versuche ich vier zur nähen.

Es ist interessant, wie sich die Tierchen von Tag zu Tag entwickeln:
Neben der Routine, die sich einstellt, wird der Geist freier, es entstehen wieder mehr Möglichkeiten: eins hat ein Blümchen im Mund, eins trägt rosa Strümpfe, eins scheint berauschende Mittel zu sich genommen zu haben...

LG Sabine

Kommentare:

  1. Die sind ja suuuperklasse! Total schööön! Danke für diese tolle Idee.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    schön, dass du in mein Album eintragen möchtest. Ich plane grad die nächsten Stationen, wird ein bisschen dauern bis es zu dir kommt - aber ich melde mich. Updates gibt´s zwischendurch auf meinem Blog...
    Achja, was ich noch sagen wollte: möah! Die Schafe sind voll süß.
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen