Samstag, 13. Juni 2015




Deine Seele ist ein Vogel 


Deine Seele ist ein Vogel, 
stutze ihm die Flügel nicht, 
denn er will sich doch erheben 
aus der Nacht ins Morgenlicht. 

Deine Seele ist ein Vogel, 
stopf nicht alles in ihn rein. 
Er wird zahm und satt und träge, 
stirbt den Tod am Brot allein. 

Deine Seele ist ein Vogel, 
schütze ihn nicht vor dem Wind. 
Erst im Sturm kann er dir zeigen, 
wie stark seine Flügel sind. 

Deine Seele ist ein Vogel, 
und er trägt in sich ein Ziel. 
Doch wird er zu oft geblendet, 
weiß er nicht mehr, was er will. 

Deine Seele ist ein Vogel. 
Hörst du ihn vor Sehnsucht schrein, 
darfst den Schrei du nicht ersticken, 
bleibt er stumm, wirst du zu Stein. 

Deine Seele ist ein Vogel, 
stutze ihm die Flügel nicht, 
denn er will sich doch erheben 
aus der Nacht ins Morgenlicht. 

(Gerhard Schöne)




LG
Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen